Die digitale Patientenakte.

FAQs

Hier finden Sie Antworten zu den grundsätzlichen Bereichen von PatientAssist. Sollten Sie Fragen haben, die hier nicht aufgegriffen werden, wenden Sie sich über INFORMATIONEN > SUPPORT an uns.

Häufig gestellte Fragen

  • 1. SICHERHEIT
  • 1.1 Wo werden meine Daten gespeichert?

    Ihre Daten werden sicher in der Datenbank von HealthAssist gespeichert. Diese liegt auf unseren Servern und garantiert Ihnen vollumfängliche Datensicherheit.

  • 1.2 Kann ein Dritter meine Daten bearbeiten?

    Nein. Sie können über den Notfall-Code einem Arzt oder Ansprechpartner einen Zugang zu Ihren Daten gewähren. Allerdings erhält diese Person nur eine eingeschränkte Ansicht Ihrer Daten und kann diese nicht bearbeiten.

  • 2. PASSWORT
  • 2.1 Was kann ich tun wenn ich mein Passwort vergessen habe?

    Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben können Sie sich einen Link zum zurücksetzten des Passwortes zuschicken lassen indem Sie in dem Login Bereich den Link „Passwort vergessen“ anklicken und Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen.

  • 2.2 Wo kann ich mein Passwort ändern?

    Sie können Ihr Passwort unter „Sonstiges“ > „Einstellungen“ unter dem Punkt "Passwort ändern" ändern.

  • 3. DATENVOLLMACHT/NOTFALLCODE
  • 3.1 Wo kann ich eine zeitlich unbegrenzte Datenvollmacht erstellen?

    Unter „Patient“ > „Kontaktdaten Ärzte und Patient“ oder „Notfallkontakte“ haben Sie die Möglichkeit unter „Datenvollmacht“ eine zeitlich unbegrenzte Vollmacht für Ärzte oder Vertrauenspersonen einzurichten. Diese kann jederzeit wieder entzogen werden.

  • 3.2 Wo kann ich eine zeitlich begrenzte Datenvollmacht (Notfallcode) erstellen?

    Unter „Patient“ > „Notfallcode“ oder „Sonstiges" > „Notfallkontakte“ haben Sie die Möglichkeit unter „Datenvollmacht“ eine zeitlich unbegrenzte Vollmacht für Ärzte oder Vertrauenspersonen einzurichten. Diese kann jederzeit wieder entzogen werden.

  • 3.3 Wie lang ist der Notfallcode gültig?

    Sie können den Zeitraum selbst definieren. Nach Überschreitung des festgesetzten Enddatums ist der Zugriff mit dem Code nicht mehr möglich.

  • 3.4 Welche Zugriffsrechte erhält eine bevollmächtigte Person?

    Sie erhält die Möglichkeit Ihre freigegebenen Daten einzusehen, nicht aber diese zu bearbeiten. Beim Notfallcode kann der Benutzer nur vordefinierte Bereiche (Standardbereiche) einsehen.

  • 3.5 Kann ich eine Datenvollmacht wieder rückgängig machen?

    Ja, einfach unter „Dateneinsicht erteilen“ die Selectbox auf „Nein“ stellen.

  • 3.6 Wozu ist eine Datenvollmacht sinnvoll?

    Wenn man z.B. in einen Notfall gerät, kann der behandelnde Arzt sich so umgehend einen Stand über den aktuellen Gesundheitsstand einholen. Er sieht Allergien, Erkrankungen, Medikationen, Befunde etc. und kann entsprechend die Behandlung abstimmen.

  • 3.7 Wo kann man sich mit der Datenvollmacht oder dem Notfallcode einloggen?

    Dies geht über www.patientassist.de oder über die PatientAssist App über den Bereich „Notfall“ bzw. „Notfallcode“. Für Ärzte empfehlen wir den Zugang über die Webapplikation.

  • 4. ALLGEMEINES
  • 4.1 Wie kann ich PatientAssist nutzen?

    Sie können PatientAssist als Webapplikation in Ihrem Browser unter www.patientassist.de oder aber als App nutzen. Die App können Sie sich im App Store kostenlos herunterladen.

  • 4.2 Wofür kann ich PatientAssist nutzen?

    Mit PatientAssist können Sie Ihre Patientendaten digital abspeichern und haben diese somit immer verfügbar. Außerdem sind Sie in der Lage eigene, spezifische Angaben zum Krankheitsverlauf zu erfassen. Zusätzlich ist eine Upload-Funktion integriert, über die Sie Verlaufsdaten, Arztbriefe, radiologische Daten sowie alle weiteren Informationen speichern und jederzeit einsehen können.

  • 4.3 Gibt es noch weitere Assist-Module?

    Ja. Mit PatientAssist nutzen Sie nur eines unserer Assist-Module, die Ihren und den Alltag der Ärzte vereinfachen. Weitere Informationen finden Sie unter www.healthcare-xnull.de

  • 4.4 Worin besteht der Unterschied zwischen Webapplikation und App?

    Mit der Webapplikation können Sie im Gegensatz zur App radiologische Daten wie MRT-, CT- und Röntgen-Bilder hochladen und ansehen. Alle Daten, die Sie hier anlegen, werden automatisch über unsere Cloud an die App weitergegeben, ohne dass Daten direkt auf Ihrem Smartphone gespeichert werden. Einzig und allein der Notfallpass wird auf Ihrem Smartphone gesichert, sodass im Notfall Ihre wichtigsten Daten (Erkrankung, Blutgruppe, Medikamente etc.) zugänglich sind. Über die App können Sie schneller und mobil von jedem Standort aus zugreifen. Besonders die Tagebuchfunktion lässt sich so ganz einfach von unterwegs pflegen.

  • 5. PATIENT
  • 5.1 Wofür ist der Notfallpass sinnvoll?

    Im Notfall können legitimierte Personen sofort über den Notfallzugriff des iPhones/iPads (selbst im gesperrten Zustand) darauf zugreifen.

  • 6. FAMILIENFREIGABE
  • 6.1 Was ist die Familienfreigabe?

    Mit der Familienfreigabe haben Sie die Möglichkeit sich mit anderen Personen z.B. Kindern, Partner oder einem pflegebedürftigen Verwandten zu verbinden und die Gesundheitsdaten einzusehen bzw. zu managen und überwachen.

  • 6.2 Kann ich festlegen, welche Daten eingesehen werden können?

    Jedes Mitglied hat die Möglichkeit selbst zu bestimmen, welche Freigabebereiche eingesehen werden können und welche nicht. Dem Organisator der Gruppe ist es möglich die freigegebenen Daten nicht nur einzusehen sondern auch zu bearbeiten. Sie können Ihre Freigabebereiche jederzeit unter „PATIENT > Familienfreigabe“ verwalten.

  • 6.3 Wie kann ich Personen aus den Mitgliedern entfernen?

    Unter dem Punkt „Mitglieder“ in der Familienfreigabe können Sie Personen ganz einfach über den Button „TRENNEN“ aus der Mitgliederliste entfernen.

  • 7. ERKRANKUNG
  • 7.1 Was ist ein ICD-Code?

    Der ICD-Code ist eine von der Weltgesundheitsorganisation erstellte Klassifikation aller anerkannten Krankheiten und Diagnosen. Jeder ICD-Klasse wird ein bis zu fünfstelliger Code zugeordnet. Sie finden diesen auf der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

  • 7.2 Was ist eine PZN?

    Die PZN (Pharmazentralnummer) ist ein in Deutschland einheitlicher Identifikationsschlüssel für Medikamente. Er besteht aus sieben Ziffern samt Prüfziffern. Diese Nummer finden Sie auf jeder Arzneipackung (als Strichcode und im Klartext) sowie auf Ihrem Rezept.

  • 7.3 Wo kann ich meine eingegebenen Erkrankungen, Allergien, etc. überarbeiten?

    Ihre eingegebenen Erkrankungen können Sie jederzeit unter dem Punkt „KRANKENAKTE“ einsehen und bearbeiten. Hier finden Sie alle Erkrankungen systematisch aufgelistet und haben die Möglichkeit über das „Ändern“-Icon diese zu bearbeiten oder zu ergänzen.

  • 8. KRANKENAKTE
  • 8.1 Wo kann ich meine eingegebenen Krankheiten, etc. einsehen und ggf. bearbeiten?

    Erfasste Erkrankungen können unter dem Punkt „KRANKENAKTE“ eingesehen werden. Dort lässt sich auch ein PDF erstellen und weitere Details anzeigen.

  • 8.2 Kann ich meine Daten aus der Krankenakte auch an meinen Arzt weiterleiten?

    Ja. Erstellen Sie dazu einfach eine PDF über den "PDF ERSTELLEN" Button.

  • 9. MEDIZINISCHE DATEN
  • 9.1 Wie kann ich Daten wie Arztbriefe, MRT-, CT- oder Röntgenaufnahmen hochladen?

    Wenn Sie Erkrankungen unter dem Punkt „ERKRANKUNG“ eingeben, können Sie unter "Arztbriefe und radiologische Daten" verschiedene Datenarten (Arztbriefe, MRT-, CT- und Röntgenaufnahmen) hochladen.

  • 9.2 Kann ich mir MRT-, CT- und Röntgenaufnahmen ansehen?

    Ja. Unterhalb der Eingabe befindet sich eine Tabelle mit allen hochgeladenen Daten. Klicken Sie auf den Button „Ansehen“, um sich diese anzuschauen.

  • 9.3 Wie kann ich den Dicom-Viewer nutzen?

    Der Dicom-Viewer ist bereits in der Software enthalten. Sollten Sie sich z.B. radiologische Daten ansehen wollen, werden Sie automatisch auf den Dicom-Viewer geleitet, der Ihnen diese Ansicht ermöglicht.

  • 10. MEDIKAMENTE
  • 10.1 Wie legt man ein Medikament an?

    Medikamente können Sie auf verschiedene Wege anlegen. Entweder Sie gehen über "ERKRANKUNG" und legen ein Medikament zu einer Erkrankung an oder Sie gehen über "Medikament hinzufügen" auf "+ MEDIKAMENT" und legen ein Medikament unabhängig von einer Erkrankung an. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit den Medikationsplan über den QR Code zu scannen und die eingetragenen Medikamente in Ihre Medikamentenliste zu integrieren oder aber ein Medikament zu einer bereits bestehenden Erkrankung (über die Krankenakte) hinzuzufügen.

  • 10.2 Wie kann ich die Medikamentenliste überarbeiten oder erweitern?

    Über den Button „Ändern“ können alle eingetragenen Medikamente in der Medikamentenliste bearbeitet werden.

  • 10.3 Wo erhalte ich eine Zusammenfassung aller Medikamente, die ich derzeit einnehme?

    Unter „MEDIKAMENTE“ > „Medikamentenliste“ erhalten Sie eine Übersicht aller derzeitigen Medikamente.

  • 10.4 Kann ich ein PDF von meiner Medikamentenliste erstellen?

    Ja. Betätigen Sie dazu einfach den "PDF ERSTELLEN" Button.

  • 10.5 Wie kann ich eine Erinnerung für meine Medikamente erstellen?

    Die Erinnerung für Medikamente können Sie unter dem Punkt „MEDIKAMENTE“ > „Einnahmeerinnerung“ aktivieren. Hierzu müssen Sie zuerst ein Startdatum sowie den Zeitpunkt der Erinnerung und die Uhrzeit festlegen. Bei aktivierter Erinnerung erhalten Sie dann eine Nachricht auf Ihr Smartphone bzw. Ihre Apple Watch.

  • 11. TAGEBUCH
  • 11.1 Wie kann ich meine Tagebucheinträge erfassen?

    Wählen Sie in der Webapplikation „TAGEBUCH" > „Tagebucheintrag“ um einen Tagebucheintrag zu erstellen. Bei Bedarf können Sie das Datum der Dokumentation verändern (aktuelles Datum ist stets standardmäßig ausgewählt). Anschließend können Sie die zuvor festgelegten Parameter (unter "Tagebuchparameter") ausfüllen und den Tagebucheintrag speichern.

  • 11.2 Wie kann ich überprüfen, wann ich meine Tagebucheinträge gemacht habe?

    Im "KALENDER" können Sie einsehen, ob Sie Ihre Tagebucheinträge regelmäßig erstellt haben. Tagebucheinträge werden im Kalender mit einem orangenen Balken markiert. Sollte für einen Tag kein orangener Balken vorhanden sein, bedeutet das, dass kein Tagebucheintrag für diesen Tag vorliegt.

  • 11.3 Kann ich Tagebucheinträge aus der Vergangenheit einsehen und bearbeiten?

    Das geht im "KALENDER". Einfach den entsprechenden Tag auswählen und über den Bereich „Tagebucheintrag“ unterhalb des Kalenders die Details ansehen. Diese können dort über den "BEARBEITEN" Button geändert oder ergänzt werden.

  • 11.4 Wie kann ich eine Tagebucherinnerung einstellen?

    Unter dem Punkt „TAGEBUCH“ > „Erinnerung hinzufügen“ können Sie genau festlegen, zu welchem Zeitpunkt Sie an eine Eingabe erinnert werden wollen. Sie erhalten dann eine Nachricht auf Ihr Smartphone oder Ihre Apple Watch.

  • 11.5 Wozu ist es sinnvoll ein Alarmsignal einzustellen?

    Bei Bedarf ist es möglich ein Alarmsignal unter "TAGEBUCH" > "Alarmsignal aktivieren" einzustellen, welches beim Erreichen bestimmter vordefinierter Parameter automatisch einen Warnhinweis per E-Mail an bestimmte Vertrauenspersonen oder Ärzte sendet. Diese können dann entsprechend Rücksprache mit Ihnen halten, um ggf. einzugreifen.

  • 11.6 Wie lege ich die Tagebuchparameter im Alarmsignal an?

    Die Parameter im Alarmsignal sind mit denen aus dem Tagebuch gekoppelt. Stellen Sie die Parameter unter „TAGEBUCH" > „Tagebuchparameter“ ein und Sie erhalten für diese auch die Option sie unter dem „Alarmsignal“ weiter zu definieren. Hierfür dann einfach nacheinander die Werte eintragen und mit „Fertig“ bestätigen. Wir empfehlen Ihnen diese Eingaben in Absprache mit Ihrem Arzt zu machen.

  • 11.7 Wo kann ich die Auswertung des Tagebuchs einsehen?

    Unter dem Punkt „ANALYSE“ können Sie sich die Auswertung zu einzelnen Parametern oder auch eine Gesamtauswertung ansehen.

  • 11.8 Kann ich die Auswertung auch an meinen Arzt weiterleiten?

    Ja. Sie haben die Möglichkeit ein PDF zu erstellen, welches Sie dann an Ihren Arzt weiterleiten könne

  • 11.9 Wie kann ich meine individuellen Tagebuchparameter festlegen?

    Über „TAGEBUCH“ > „Tagebuchparameter“ können Sie aus einer Vielzahl von Parametern Ihre ganz persönlichen festlegen.

  • 12. KALENDER
  • 12.1 Was kann ich alles im Kalender sehen?

    Im Kalender sehen Sie – farblich sortiert – alle eingegebenen Medikamente, Tagebucheinträge sowie Arzttermine.

  • 12.2 Wie kann ich einen neuen Termin hinzufügen?

    Klicken Sie einfach auf das den + HINZUFÜGEN Button oben rechts über dem Kalender und fügen Sie einen Termin hinzu.

  • 12.3 Wie kann ich alte Tagebucheinträge ansehen?

    Wählen Sie einfach entsprechenden Tag aus, klicken dann auf den eingetragenen Tagebucheintrag und schon sehen Sie alle eingepflegten Details.

  • 13. ANALYSE
  • 13.1 Wo kann ich meine Auswertungen aus dem Tagebuch detailliert ansehen?

    Detaillierte Informationen zu allen Tagebucheinträgen finden Sie in der „ANALYSE". Einfach Zeitraum und gewünschte Rubrik auswählen und schon wird Ihnen die passende Grafik angezeigt. Erstellen Sie ein PDF um weitere Details zu Ihren Eingaben zu erhalten.

  • 13.2 Wie kann ich meine Analysen an meinen Arzt weiterleiten?

    Erstellen Sie ein PDF und leiten Sie es an Ihren Arzt weiter.

  • 14. APPLE HEALTH
  • 14.1 Was ist Apple Health und was beinhaltet es?

    Apple Health ist eine App, die mit dem Apple Healthkit als Schnittstelle für andere Gesundheits-Apps und Daten dient und auf dem iPhone vorinstalliert ist. Die App kann – gekoppelt mit z.B. der Apple Watch – Parameter wie z.B. die Herzfrequenz auslesen. Diese Werte werden nach Ihrer Zustimmung an unsere PatientAssist-App übermittelt und in der Analyse (App + Webapplikation) angezeigt.

  • 14.2 Wie kann ich PatientAssist mit der Health App koppeln?

    Daten wie z.B. die Herzfrequenz lassen sich mit Hilfe der Apple Watch auslesen. Aktivieren Sie diese Funktion, in dem Sie die Freigabeberechtigung für die Daten unter „ANALYSE“ > „Apple Health verbinden“ aktivieren. Diese müssen Sie in der App - wenn Sie die Analyse aufrufen - einmal bestätigen, bevor Sie die Daten einsehen können.

  • 15. CLINICAL TRIALS
  • 15.1 Was sind Clinical Trials?

    Clinical Trials sind internationale Studien und Leitlinien, bei denen sich Patienten freiwillig einschreiben können, um z.B. neue Medikamente und Behandlungsmethoden zu testen.

  • 15.2 Kann ich mich unverbindlich über passende Studien informieren lassen?

    Ja, schalten Sie dafür einfach unter „Sonstiges“ > „Clinical Trials“ diese Funktion frei.

  • 15.3 Was passiert, wenn ich passende Studien zu meiner Erkrankung bekommen habe?

    Setzen Sie sich mit Ihrem behandelnden Arzt in Verbindung und besprechen Sie die weitere Vorgehensweise.

  • 16. DONATE YOUR DATA
  • 16.1 Was versteht man unter „Donate Your Data“?

    „Donate your Data“ ist ein innovatives Spendenkonzept, welches Ihnen ermöglicht, aktiv die Erforschung von Krankheiten und Therapien zu unterstützen.

  • 16.2 Wie funktioniert „Donate Your Data“?

    Ganz einfach: Sie stellen Ihre Gesundheitsdaten – natürlich anonymisiert – der Forschung zur Verfügung, die mit den Datensätzen mehr über Ihre Krankheiten und deren Ursprünge herausfinden kann.

  • 16.3 Wie kann ich „Donate Your Data“ aktivieren?

    Aktivieren Sie den entsprechenden Button unter „Sonstiges“ > „Donate your Data“.

  • 17. ACCOUNT LÖSCHEN
  • 17.1 Account löschen

    Ein löschen Ihres PatientAssist-Accounts ist nur über die PatientAssist-Webapplikation (Login über: www.patientassist.de) möglich.
    Zur Info, wenn Sie Ihren PatientAssist Account löschen wollen,werden alle gespeicherten Daten unwiderruflich gelöscht. Um diesen Vorgang auslösen zukönnen, müssen Sie zuvor in den Stammdaten (unter Patient > Meine Daten) Ihre Mobilfunk-Nr.hinterlegt haben.
    Anschließend bestätigen Sie Ihre Mobilfunk-Nr. hier und erhalten einen Sicherheitscode per SMS an Ihre hinterlegte Mobilfunk-Nr.Geben Sie diesen Code ein und bestätigen Sie anschließend den Button um die Löschung vollziehen zu können.

  • 17.2 Dauer des Löschvorgangs

    Bitte beachten Sie, dass es bis zur vollständigen Löschung Ihres Profils bis zu 30 Tage dauern kann.

  • 17.3 Eingabe des Sicherheitscodes

    Der Sicherheitscode wir Ihnen sofort nach Bestätigung des Buttons per SMS zugesandt und Sie haben 30 Minuten Zeit diesen einzugeben, andernfalls erlischt seine Gültigkeit und es kann nach 30 Minuten ein neuer Code angefordert werden.

  • 17.4 Sicherheitscode nicht erhalten

    Dann prüfen Sie zunächst einmal Ihre hinterlegte Mobilfunk-Nr.und lösen ansonsten nach 30 Minuten noch einmal eine neue Anfrage aus.